Bundesland: Niedersachsen
Einwohner: 33.851 (31. Dez. 2012)
Postleitzahl: 26789

Die Stadt Leer (Ostfriesland) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen. Mit 33.851 Einwohnern ist sie nach Emden und Aurich die drittgrößte Stadt in Ostfriesland. Die Einwohner werden auf Standarddeutsch Leeraner und auf Niederdeutsch Leerders genannt, das dazugehörige Adjektiv lautet ebenfalls so.

Durch ihren Seehafen ist die an Ems und Leda gelegene Stadt seit Jahrhunderten von Handel und Seefahrt geprägt. Sie zählt zu den größten deutschen Reederei-Standorten. Leer gilt zudem als die wichtigste Einkaufsstadt Ostfrieslands und beheimatet ein großes Handelsunternehmen, die Bünting-Gruppe. Wegen ihrer Lage an Kreuzungspunkten der Verkehrsträger Straße, Schiene und Fluss bezeichnet sich die Stadt selbst als Tor Ostfrieslands.

Die Altstadt gilt wegen des guten Erhaltungszustands ihrer historischen Häuser als die „wertvollste“ der Region. Vier Burgen, zahlreiche Bürgerhäuser und Kirchen aus mehreren Jahrhunderten sind in der Stadt zu finden.

Leer ist Sitz des Landeskirchenamtes der Evangelisch-reformierten Kirche, des Kommandos Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst der Bundeswehr und einer der beiden Standorte der Hochschule Emden/Leer. In Leer befindet sich der Fachbereich Seefahrt. Eine Reihe weiterer öffentlicher Dienstleister hat in der Stadt den Sitz oder eine Niederlassung.

Im späten 14. und frühen 15. Jahrhundert war Leer durch den Häuptling Focko Ukena ein politisches Zentrum Ostfrieslands. Zur Stadt erhoben wurde Leer aber erst 1823. Zuvor galt der Ort als Marktflecken, hatte aber schon lange vor der Verleihung des Stadtrechts städtische Züge angenommen.

Da sich die frühen Siedler in diesem Gebiet neben dem Fischfang hauptsächlich von der Viehzucht ernährten, lässt sich der Name der Stadt Leer wahrscheinlich von dem urgermanischen Wort „hlér“ ableiten, welches so viel wie „Weideplatz“ bedeutet.

Weitere Links:
http://www.leer.de/​
http://www.suedliches-ostfriesland.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Leer (Ostfriesland) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))

Bildquelle:
By SteKrueBe (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - INDAVER Deutschland GmbH

INDAVER Deutschland GmbH

INDAVER – führend in nachhaltiger Abfallwirtschaft.

Die Indaver Deutschland Gruppe mit ihren Unternehmen AVG, Dörsam + Nickel, GAREG, HIM und PANSE ist eine der ersten Adressen für effiziente, ökonomische und sichere Entsorgung besonders überwachungsbedürftiger Abfälle in Deutschland und Europa. Wir betreiben an verschiedenen Standorten Abfallbehandlungsanlagen und besitzen Logistikkompetenz im eigenen Haus. Als Unternehmen der INDAVER Gruppe sind wir Teil eines europaweit tätigen Konzerns und bieten Strukturen, in denen Sie sich einbringen und etwas bewegen können.

Adresse & Kontaktdaten

INDAVER Deutschland GmbH
Waldstraße 11
Human Resources Department
64584 Biebesheim am Rhein
Herr Andreas Schwahn: +49 6258 8953128
Herr Peter Krick: +49 6258 8953159
Herr Andreas Schwahn: andreas.schwahn@him.de
Herr Peter Krick: Peter.Krick@him.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei INDAVER Deutschland GmbH

Business Analyst FICO

INDAVER Deutschland GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Deutschlandweit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Homeoffice möglich
Lädt...